schnarchschiene

Kann man eine Schnarchschiene mit per Krankenkasse abrechnen?

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen in der Regel nicht die Kosten für eine Schnarchschiene. Diese ist daher nicht in den Leistungen der Krankenversicherung enthalten.

Wenn Sie unter einer speziellen Form des Schnarchens leiden, z. B. unter Apnoe, kann es Ausnahmen geben und Ihre Krankenkasse erstattet die Kosten.

Private Krankenversicherungen übernehmen einen Teil des Betrages auf Rezept für eine Schiene

Private Krankenversicherungen handeln hier anders und gewähren einen gewissen Betrag, manchmal sogar die volle Kostenübernahme. Für die Schnarchschienen ist jedoch ein Rezept erforderlich, wenn ein Arzt die Schnarchschienen für notwendig hält.

Wenn Sie sich über die Leistungen der Krankenversicherung nicht sicher sind, sollten Sie sich vorab mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen. Sie können sich auch über die Höhe des Zuschusses bei einer Teilrückerstattung informieren oder sich über Ihren Eigenbeitrag informieren.

schnarchschiene

Kann man eine Schiene einfach so kaufen?

Sie können sich von Ihrem Zahnarzt eine Schnarchschiene anfertigen lassen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, der Zahnarzt übernimmt alle weiteren Schritte und meldet sich bei Ihnen, wenn die Schnarchschiene eintrifft.

Ansonsten gibt es mittlerweile auch eine große Anzahl von Schnarchschienen auf dem Markt. Viele Apotheken bieten beispielsweise mittlerweile hochwertige Schnarchschienen an.

Das Internet bietet auch Schnarchschienen an. Sie finden Schnarchschienen auf den üblichen Händlerseiten wie amazon.de oder ebay.de, aber auch im Fachhandel.

Oder Sie finden sie in Online-Apotheken oder Geschäften, die sich auf Schnarchschienen spezialisiert haben.

Gibt es Alternativen zu den Schienen?

Wenn Sie sich entschieden haben, etwas gegen das Schnarchen zu tun, dann haben Sie mehrere Möglichkeiten, damit umzugehen. Allerdings müssen Sie zunächst die Ursachen und die daraus resultierenden Behandlungen für das Schnarchen abklären.

Es sei darauf hingewiesen, dass die CPAP-Therapie nur für Patienten mit Schlafapnoe geeignet ist.

Haben Sie Fragen zur Schnarchschiene. Wir beraten Sie fachmännisch. Vereinbaren Sie telefonisch einfach einen Termin.