führungszeugnis online beantragen

Führungszeugnis online beantragen

Beim Führungszeugnis handelt es sich um ein Zeugnis, in dem Straftaten und ähnliches von einer bestimmten Person geführt werden. Arbeitgeber können dieses Führungszeugnis online beantragen, um den zukünftigen Arbeitnehmer genauer unter die Lupe zu nehmen. Doch wie genau wird so ein Zeugnis beantragt? Mittlerweile hat sich die Technik weiterentwickelt und Führungszeugnisse lassen sich im Internet beantragen. Wie genau das funktioniert und welche weiteren Möglichkeiten es gibt, zeigt der folgende Ratgeber.

führungszeugnis online beantragen

Führungszeugnis online – Vorteile

Wer ein Führungszeugnis beantragen möchte, dem stehen grundsätzlich drei Möglichkeiten zur Verfügung. Dabei handelt es sich um:

-> vor Ort

-> per Post

-> über Internet

Erst seit dem Jahr 2016 ist es möglich das grüne Dokument online im Internet zu beantragen. Das bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Die Bearbeitung geht schneller von statten und man spart sich den Weg zur örtlichen Behörde. Die Kosten bleiben dabei unverändert. Diese betragen rund 13,00 €.

Der Antrag dauert hier nur wenige Minuten. Benötigt wird nicht mehr als ein Kartenlesegerät, welches für den Personalausweis benötigt wird. Der große Vorteil: Das Führungszeugnis hat kein Ablaufdatum. Trotzdem wird empfohlen das Zeugnis immer wieder zu erneuern. Da bereits ein Jahr als veraltet gilt.

Fazit

Mit dem damaligen polizeilichen Führungszeugnis schaffen sich Arbeitgeber Gewissheit über die Personen, welche sie beschäftigen. Doch auch Privatpersonen können dieses Dokument beantragen. Seit 2016 ist es problemlos möglich das Dokument über das Internet zu bekommen. Voraussetzung dafür ein Mindestalter sowie ein Kartenlesegerät für den Personalausweis.